Das skurrile Leben eines Veranstalters

Die wohl schönsten Getränkebestellungen, tollsten Ausreden und beste Aktionen kommen von euch – und wir merken sie uns natürlich 😉

So zum Beispiel war mein klarer Favorit auf der Back to the 80’s Party aus dem Bereich KannManMalMachen-Getränkebestellung: “Ich hätte gerne ein Wodka Bull und dann noch zwei Wodka Pils…Nein warte – da stimmt was nicht”. Aber auch Bestellungen wie “Sekt mit Eis” oder ewige Diskussionen über den Inhalt der Shots sind nicht selten. So zum Beispiel war ein Gast so auf seine drei Shotgläser fixiert, dass er vergessen hat zu sagen, was ins Glas soll. Selbst auf Nachfrage kam nur zurück “Ja drei Kurze!”. Nach zweiminütigem hin und her gab’s dann 3 Kurze…mit Inhalt!

Aber auch schon auf anderen Events gab es kleinere Besonderheiten. So waren zum Beispiel die DJ’s für die Full Moon Party gebucht, jedoch nicht die Anlage. Dies fiel natürlich erst 30 Minuten vor Beginn auf. Nach gefühlt drei Herzinfarkten konnte dann doch noch eine Anlage organisiert werden und innerhalb von 15 Minuten aufgebaut werden – rekordverdächtig!

Was waren eure witzigsten, skurrilsten oder besten Erfahrungen? Lasst es uns wissen!